Skip to main content


Bildschirmreiniger mit Reinigungsbürste und Reinigungstuch aus feiner Mikrofaser für Laptops, Computer, PCs, Monitore, Fernseher, Tablets, iPads etc. - Wie reinige und pflege ich meinen Laptop richtig?

Laptop reinigen, Bildschirm reinigen – Aber wie?

Durch den kontinuierlichen Fortschritt in der Computertechnik ist es heute möglich, auch mit einem Gaming-Laptop eine ähnlich gute Spielerfahrung zu erleben, wie mit einem klassischen Tower. Dennoch muss man Kompromisse eingehen, wenn man viel Leistung in ein relativ kleines Gerät packt. Im Falle des Laptops: Vermehrte Wartung und Reinigung des Gerätes, um ein Laufen auf Volllast lange zu gewährleisten.

Unsere Top Produkt Empfehlungen !

Blum – Set 2x Bildschirmreiniger

15,99 € 17,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen auf
Bildschirmreiniger

6,69 € 9,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar

 

 


Bildschirmreiniger mit Reinigungsbürste und Reinigungstuch aus feiner Mikrofaser für Laptops, Computer, PCs, Monitore, Fernseher, Tablets, iPads etc. - Staub überall – was soll ich tun?

Zu viele unnötige Hintergrundprozesse tragen zur Verstaubung bei. Es gilt zu beachten, dass alle Hintergrundprozesse, die nicht zum Gamen oder zum Laufen des Laptops nötig sind, geschlossen werden. Durch eine erhöhte CPU-Rate entstehen Hitze und Spannung, die wie ein Magnet für Staub wirken. Ist der Laptop erstmal verstaubt, muss meistens ein Fachmann ran. Selbst den Laptop reinigen endet dann oft in Beschädigungen, wenn nicht fachmännisch ausgeführt.

Reinigungen mit einem Luftkompressor – zu empfehlen? Ja und nein. Kennt man sich etwas mit Laptops und Computern aus, weiß man, was man darf und was nicht. Absoluten Laien ist von einer Reinigung des Laptops mit Pressluft jedoch strengstens abzuraten. Oft entsteht mehr Schaden, als Gutes.
Sollte man es dennoch versuchen, gilt zu beachten, dass der Laptopkomplett ausgeschaltet ist. Bewegliche Teile im Inneren des Gerätes können durch den Einsatz eines Kompressoren ihre Position verändern. Dies führt im Ernstfalle, ist der Laptop während des Reinigungsvorganges nicht heruntergefahren, zu Systemabstürzen und teilweise schweren Hardwareschäden.

 

Ein gepflegter Laptop, ist ein leistungsfähiger Laptop

Laut neuester Studien, finden Gaming-Laptops vermehrt Anwendung und verdrängen immer häufiger den „klassischen“ PC. Deswegen wird auch Laptoppflege ein immer wichtigeres Thema. Aber wie kann ich meinen Laptop am effektivsten reinigen? Und welche Maßnahmen sollten sonst noch ergriffen werden?


Bildschirmreiniger mit Reinigungsbürste und Reinigungstuch aus feiner Mikrofaser für Laptops, Computer, PCs, Monitore, Fernseher, Tablets, iPads etc. - Den Bildschirm reinigen – aber wie?

Laptopbildschirme sind meistens extrem empfindlich und reagieren schlecht auf die Chemiekeule. Wenn man beschließt, den Bildschirm zu reinigen, sollte man ausschlißelich speziell dafür hergestellte Reinigungsmittel verwenden, wie man sie in jedem Elektromarkt findet. Auch der für die Reinigung verwendete Lappen sollte möglichst weich sein. Flanelllappen oder trockene Brillenputztücher sind adäquate Mittel. Küchenrolle und Schwammtücher führen meist zu Kratzern und in extremen Fällen auch zur Zerstörung des Bildschirmes.

Essen und Trinken vom Laptop fernhalten. Krümel in der Tastatur kennt jeder und sie lassen sich, bei regulären Tastaturen, auch relativ leicht entfernen, nicht aber so bei Laptops. Die meist in das Gehäuse integrierten Tastaturen, erlauben es oft nicht, dass die Tasten herausgenommen werden können und bieten auch nicht genug Abstand zwischen Tasten und Korpus für eine manuelle Reinigung. Ähnliches gilt für Getränke. Wer beispielsweise Wasser über eine externe Tastatur verschüttet wird kaum Probleme haben. Einfach auswechseln. Aber da Laptoptastaturen direkt ins Gerät integriert sind, führen Flüssigkeitsschäden beinahe immer zum Kurzschluss des Gerätes. Auch den Bildschirm reinigen, wenn er beispielsweise mit Energydrinks oder ähnlichem verklebt ist, kann kompliziert werden.

 

Anschlüsse verstopft – wie vorgehen?

Auch hier gibt es mehrere Ansätze. Es gilt wie immer zu beachten, dass man äußerste Vorsicht walten lassen sollte, um das Gerät nicht ernsthaft zu beschädigen. Mit Pinzetten und Q-Tips in den Buchsen zu stochern ist auch keine gute Idee. Eine geschicktere Methode ist wieder die Verwendung sehr weicher Lappen, die vorsichtig, ohne den Einsatz von Flüssigkeiten , in die zu reinigenden Anschlüsse eingeführt werden sollten.
Auch das gute alte Auspusten macht Dinge oft nur schlimmer.

 

Die Außenhülle ist verdreckt – wie gehe ich vor?

 

Auch hier gilt als Gebot der Stunde: Absolute Vorsicht walten lassen! Ein Laptop ist ein empfindliches Gerät und sollte stets mit Sorgfalt gepflegt werden. Auch wenn das Äußere des Laptops natürlich etwas robuster ist, als sein Innenleben, sollte man auch hier nicht mit der Chemiekeule anrücken. Weiche Lappen und spezielle Sprays und Reinigungsmittel, sind für die Hülle, wie für das Innenleben die einzige Möglichkeit, wenn man seinem Laptop etwas Gutes tun will. Bei der Reinigung nur minimalen Druck ausüben, da der Bildschirm auch durch leichten Druck von Außen schon erheblichen Schaden nehmen kann. Einen Laptop reinigen, auch von außen, ist zudem ebenfalls im Interesse der Ästhetik.

Fazit: Behält man im Hinterkopf, dass man stets vorsichtig sein sollte und pfleglich mit dem Gerät umgeht, sollte eine private Reinigung des Gaming-Laptops dem Gerät keinen Schaden zufügen. Aber man sollte im Ernstfall oder bei Unsicherheit auch nicht vor dem Besuch beim Fachmann zurückschrecken. Den Laptop reinigen zu lassen oder auch den Bildschirm reinigen zu lassen, kostet zwar etwas, aber es ist sicherlich billiger als ein komplett neuer Laptop.